€ 0 – € 57,47

Anfängerhochtour auf den Schwarzenstein inklusive Seiltechniktraining

Bereich für Aktionen und Details

€ 0 – € 57,47

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Schwarzenstein

Schwarzenstein

6295 Schwarzenstein

Austria

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Anfängerhochtour auf den Schwarzenstein inklusive Seiltechniktraining

Zu diesem Event

Programm

Ausgehend von unserem, märchenhaft gelegenen Stützpunkt Berliner-Hütte (zu sehen am Foto) geht’s am Samstag, den 28. August 2021 über den Normalweg (über den Schwarzensteinsattel) auf den Schwarzenstein! Um dies sicher zu bewältigen ist ein Seiltechnikkurs nach der Ankunft am Freitag geplant. Dies ersetzt keineswegs einen bereits absolvierten Hochtourenkurs u./o. alpine Erfahrung.

Treffpunkt ist am Freitag 27. August um 12:30 Uhr am Parkplatz Breitlahner. Es gibt dazu auch eine gute öffentliche Verbindung von Wien aus:

RJX 660 von Meidling aus um 06:37 Uhr (Richtung Bregenz) bis Jenbach Bhf. (Ankunft 10:27 Uhr)

Zillertalerbahn R 135 von Jenbach um 10:35 Uhr nach Mayrhofen im Zillertal Bhf. (Ankunft 11:29 Uhr)

Mit dem Bus 4102 von Mayrhofen um 11:35 Uhr nach Ginzling Gh. Schwarzenstein. (Ankunft 11:52 Uhr)

FREITAG:

Nach Gepäckcheck machen wir uns auf um auf die Berliner Hütte (2 044m) aufzusteigen (813 hm, circa 3 h). Nach erfolgreichem Aufstieg werden wir in und außerhalb der Hütte ein Seiltechniktraining absolvieren um dann ein stärkendes Abendessen einzunehmen bevor es am Samstag frühmorgens (Uhrzeit des Aufbruchs je nach Wetterlage) losgeht Richtung Schwarzenstein.

SAMSTAG:

Aufbruch irgendwann zwischen 04 Uhr morgens und … Uhr auf den Schwarzenstein (3 369 m). Dauer der Hochtour: Je nach Fitness der Gruppe dauert die Tour zwischen 7 und 10h. Zu bewältigen gibt es 1350 hm und mäßig steile Gletscherhänge (Spalten!).

Tourenbeschreibung:

Von der Berliner Hütte am Zentralalpenweg 02 nach NO bis zur Abzweigung.
Dem Schiild "Schwarzenstein" in einem weiten Rechtsbogen ins große
Mörchner Kar folgen, dann über den Gletscherschliff Richtung Schwarzenstein
Kees. So manche Passage ist steil und plattig. Eine Leiter hilft über ein Wandl
hinunter zum Bach. Die Route ist perfekt markiert, so dass man ohne Probleme
den Felsriegel parallel zum Gletscher aufsteigen kann. Schließlich erreicht man
das Eis, es müssen Seil und Steigeisen angelegt werden. Hinauf zum
Schwarzenstein Sattel (3143m) ist es recht steil, aber man kann direkt den
Anstieg absolvieren. Am Sattel genießt man ein grandioses Panorama, ehe
man den Weg nach fortsetzt. Spalten passierend, erreicht man einen Eiswulst,
den man ohne Schwierigkeiten überwindet. Schließlich gelangt man zu den
Felsen bzw. zum Blockwerk des NW-Grats. Mit den Steigeisen kratzt man über
die Felsen in kurzer Zeit zum großen Gipfelkreuz. Der Abstieg erfolgt auf
derselben Route zurück zur Berliner Hütte, wo uns ein 3-Gang Abendessen erwartet.

SONNTAG:

Selbstständiger Abstieg (ungeführt!) und Heimreise/Weiterreise 😉

Kosten

Teilnehmergebühr=57,47€; darin sind aber bereits 10€ Anzahlung/Person (die wir im Vorhinein schon an die Berliner Hütte leisten, enthalten).

Zusätzlich fallen folgende Kosten an:

Übernachtungskosten: 20€/Nacht/Person im Mehrbettzimmer (AV Mitgliedschaft!)

Verpflegungskosten: 35 €/Person/Halbpension/Tag: inkludiert 3-Gang Abendessen, reichhaltiges Frühstücksbuffet am Morgen und 1 L Wegtee für die Tour. Gerne auch vegetarisch – bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben damit wir dies der Hütte weitergeben können!

Anreisekosten: Je nach Art der Anreise: Zug& Bustickets oder Fahrtkostenteilung bei Fahrtgemeinschaften

Insgesamt ergeben sich also für die Teilnehmer Teilnahmekosten von 57,47€ + Kosten von 110 € für Unterkunft plus Verpflegung auf der Hütte (von den 110€ sind also 10€ schon bezahlt; 100€ sind also vor Ort von jedem selbst bar zu bezahlen!!) + Getränkekonsum auf der Hütte (natürlich auch in bar auf der Hütte zu zahlen), An- und Abreisekosten + allfällige Tourensnacks (selbst mitzubringen);

Organisation

Beteiligte Übungsleiter*innen:

Christian Steiner, ÜL Hochtouren

David Beck, Instruktor Hochtouren

Organisatorisches:

Samira Galler: galler.samira@gmail.com

Voraussetzungen

Sehr gute Kondition (4/5): (für ca. 16 km Fußmarsch und eben 1350 hm!!) nötig!

ÖAV Schwierigkeit der Tour: F+

Kletterkönnen nicht zwingend nötig, jedoch sollte Erfahrung im alpinen Gelände und Trittsicherheit gegeben sein!

Auch wenn es sich um eine Anfänger-Hochtour handelt wäre es von großem Vorteil wenn bereits ein Hochtourenkurs absolviert wurde oder einschlägige HT-Erfahrung vorhanden ist.

Anmeldung

Anmeldung erfolgt über Eventbrite.

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung und Bezahlung anfallender Kurs/Organisationsgebühren erfolgt über das online Tool Eventbrite. Die Anmeldung erfolgt mit der Bezahlung der Gebühr, ist verbindlich und unterliegt unseren Stornobedingungen. Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um frühzeitige Anmeldung. Die Preise gelten pro Person.

Anmeldeschluss: 27.06.2021

Mindestteilnehmeranzahl: 4

Maximalteilnehmeranzahl: 8

Ausrüstung

Vollständige Hochtourenausrüstung. Steigeisen und Pickel können auch bei AV-Sektionen gegen Gebühr verliehen werden. Wendet euch dazu frühzeitig an die Sektionen.

Eine genaue Ausrüstungsliste werden wir noch besprechen/euch bei e-mail zukommen lassen.

Treffpunkt

Freitag 27. August um 12:30 Uhr am Parkplatz Breitlahner

Stornobedingungen

https://akademischesektion.at/fotorechte-storno-datenschutz-und-haftungsbedingungen/

Datenschutz und Fotorechte

https://akademischesektion.at/fotorechte-storno-datenschutz-und-haftungsbedingungen/

Versicherung und Haftung

https://akademischesektion.at/fotorechte-storno-datenschutz-und-haftungsbedingungen/

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Schwarzenstein

Schwarzenstein

6295 Schwarzenstein

Austria

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Alpenverein, Akademische Sektion Wien

Veranstalter von Anfängerhochtour auf den Schwarzenstein inklusive Seiltechniktraining

Dieses Event speichern

Event gespeichert