Dezentrale Niedertemperaturnetze  Teil 2: Nationale Pilotprojekte

Aktionenbedienfeld

Registrierungen sind abgeschlossen

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Interesse an der Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Veranstaltung. Hinweis: die Veranstaltung wird aufgezeichnet und ist im Anschluss online auf Youtube im Kanal der Energie Agentur Steiermark verfügbar. Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit gerne an theresa.urbanz@ea-stmk.at

Dezentrale Niedertemperaturnetze Teil 2: Nationale Pilotprojekte

Die vom Land Steiermark ausgerichtete zweiteilige Veranstaltungsreihe beleuchtet positive Aspekte von dezentralen Niedertemperaturnetzen.

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online

Zu diesem Event

Die Dekarbonisierung des Wärmesektors ist ein zentraler Eckpfeiler bei der Erreichung der Klimaschutzziele. Mit der Wahl eines erneuerbaren Wärmeversorgungsmodells in Neubaugebieten oder der Bestandsmodernisierung haben besonders Städte und Gemeinden, Bauträger sowie auch Stadtwerke und Energieversorger die Chance, hierzu einen aktiven Beitrag zu leisten.

Teil 1 im Mai 2021 widmete sich internationalen Umsetzungen, während die zweite Veranstaltung am 21. Oktober 2021 auf nationale und regionale Pilotprojekte eingeht.

Programm:

  • 14:00 Uhr Begrüßung und Einleitung
  • 14:10 Uhr Hauptvorträge
  1. Wohnhausanlage Reintalstraße, Hart bei Graz (Ernst Meißner, Grazer Energieagentur)
  2. Anergienetz Seestadt Aspern Bauplatz H6, Wien (David Bauernfeind, BeyondCarbonEnergy)
  3. Sanierung und Erweiterung Friedrich-Inhauser-Straße, Salzburg (Patrick Lüftenegger, Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen SIR)
  • 16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Ihre Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und ist im Anschluss auf Youtube (Kanal Energie Agentur Steiermark) verfügbar.

Die Videonachschau zur ersten Veranstaltung von Mai 2021 finden Sie nachfolgend.