Kostenlos

Kreislaufwirtschaft - UBRM-Expertise gegen die Abfallflut!

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Der UBRM-Alumni Verein vernetzt Umwelt- und Bioressourcenmanager:innen & Studierende miteinander und zeigt Chancen auf dem Arbeitsmarkt auf

Zu diesem Event

Bei unserem nächsten Netzwerktreffen am 27.05.2021 dreht sich alles um die Kreislauf- und Entsorgungswirtschaft. Wir werden über gesetzliche Reduktionsziele für Kunststoffabfälle reden, wie dem Circular Economy Package und der Single Use Plastics Directive (SUP). Sowie die Relevanz von wichtigen Lenkungsmaßnahmen wie Mehrwegquoten, Einwegpfandsystem und Herstellerabgaben zur Plastikreduktion diskutieren. So bekommt ihr einen Einblicke in einen essentiellen Karrierewege unserer UBRM-Alumni.

Dazu dürfen wir gleich zwei Gäste begrüßen:

UBRM-Absolvetin Lena Steger, Ressourcensprecherin von GLOBAL2000

und

UBRM-Absolventin Eva Schneider, Head of Consulting bei der Reclay Group

👨‍🎓👩‍🎓UBRM Alumni Verband👨‍🎓👩‍🎓

Ziel des UBRM Alumni Verbands ist die Stärkung der UBRM-Community und Vertretung der Interessen unserer AbsolventInnen in Österreich und über die Landesgrenzen hinaus. Durch unsere regelmäßigen Vernetzungstreffen schaffen wir Verbindungen, Zusammenarbeit und Netzwerke zwischen unseren Mitgliedern und zeigen unsere Chancen auf dem Arbeitsmarkt auf.

👩‍🎓 Über unseren Gast Lena Steger 👩‍🎓

Lena Steger ist Ressourcenexpertin bei der österreichischen Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000. Sie hat im Bachelor und im Master Umwelt- und Bioressourcenmanagement mit dem Schwerpunkt Abfall und Klima an der BOKU Wien studiert. Während mehreren längeren Auslandsaufenthalten im globalen Süden, hat sie mit eigenen Augen miterlebt, welche Auswirkungen Rohstoffabbau und -produktion weit über die europäischen Grenzen hinaus verursacht. Dadurch entwickelte sich ein großes Interesse für Abfallreduktion, den ökologischen Fußabdruck und Kreislaufwirtschaft. Als Ressourcen-Campaignerin beschäftigt sie sich mit den Folgen des Hoch-Konsum-Lebensstils und dessen negativen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt weltweit.

Über "Pfand-Drauf" - Campaigne: „Der Plastikmüll wächst uns über den Kopf. Dennoch werden in Österreich lediglich 25% der Kunststoffabfälle recycelt. Daher ist es höchste Zeit, wirkungsvolle Maßnahmen wie Mehrwegquoten und ein Pfandsystem gegen die Plastikflut zu setzen“

👩‍🎓Über unseren Gast Eva Schneider 👩‍🎓

Eva Schneider absolvierte nach dem Bachelorstudium UBRM auch den Master in UBRM mit Schwerpunkt Abfallwirtschaft. Ihr Studium hat sie Ende 2016 abgeschlossen. Ihrem Wunsch entsprechend, an der Basis der (Abfall-)Kette zu beginnen hat sie in Folge 5 Jahre bei einem der größten Österreichischen Entsorgungsunternehmen (Brantner Environment Group Gmbh) in den Bereichen Business Development und Projektmanagement gearbeitet. Zentrale Themen waren in dieser Zeit die bevorstehenden Herausforderungen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (Circular Economy Package) und hier insbesondere der Umgang mit Kunststoffabfällen, von Sammlung, über Sortierung bis hin zur Verwertung. Neben der Projektleitung des größten Projektes innerhalb der Brantner Gruppe (Neudefinition des Geschäftsfeldes Kunststoffsortierung) hat sie sich auch intensiv mit Strategie- und Change Prozessen und Unternehmensentwicklung beschäftigt.

Seit Mitte 2020 leitet Eva nun die Consulting Abteilung der Reclay Group in Österreich und bringt ua. ihr praktisches Wissen aus dem Bereich der Entsorgungswirtschaft beim zweitgrößten Sammel- und Verwertungssystem in der Lizenzkundenberatung ein. Der Fokus der Reclay Gruppe liegt besonders darin, Märkte und Produkte neu zu denken und mit disruptiven Geschäftsmodellen Veränderungen im Markt anzustoßen.

„Die Herausforderungen aus dem Circular Economy Package, der SUP (Single Use Plastics Directive) und weiteren Reduktionszielen für Kunststoffabfälle erfordert ein vollkommen neues Denken unserer Entsorgungswirtschaft – um neue Wege gehen zu können, müssen wir alte Pfade verlassen!“


		Kreislaufwirtschaft - UBRM-Expertise gegen die Abfallflut!: Bild
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert