Nachhaltige Geldanlage - Grundwissen für Privatanleger:innen

Aktionenbedienfeld

Nachhaltige Geldanlage - Grundwissen für Privatanleger:innen

Workshop: Erfahren Sie in einer lockeren Atmosphäre, worauf es bei der nachhaltigen Geldanlage ankommt und wie Sie Greenwashing enttarnen.

Von fimeo.

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Leopold Brandstetter Weinspezialitäten Wein U. Bierhaus 134 Hernalser Hauptstraße 1170 Wien Austria

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Zu diesem Event

  • 1 Stunde 30 Minuten
  • Mobile E-Tickets

Erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Ihr Kapital nachhaltig investieren möchten.

Nach dieser Veranstaltung sind Sie in der Lage, selbst zu überprüfen, ob ein grüner Investmentfonds tatsächlich grün ist - wir zeigen Ihnen u.A. unser Auswahlverfahren, welches Sie selbst anwenden können.

Inhalte

  • 90% des Angebots ist Greenwashing - Skepsis ist angebracht!
  • Was macht nachhaltige Geldanlage nachhaltig?
  • Wie können "grüne" Investmentfonds in Bezug auf die Nachhaltigkeit geprüft werden
  • Allgemeiner Exkurs zu Chancen & Risiken bei Anlagen in Wertpapierprodukte

-> Da uns Klima- und Umweltschutz besonders wichtig sind, legen wir bei unserem Auswahlverfahren und dieser Veranstaltung einen besonderen Fokus darauf.

Allgemeines

  • Da es sich um eine Info- und nicht um eine Werbeveranstaltung handelt, ist die Teilnahme nicht kostenlos
  • Die Veranstaltung findet in einem geschlossenen Bereich eines Gastronomiebetriebs statt, um die Gastronomie zu supporten und Wissen in einer lockeren Atmosphäre zu vermitteln (Verpflegung auf eigene Kosten)
  • Teilnahme verpasst? Kein Problem, wir planen bereits die nächste Veranstaltung

Veranstaltungszweck

Die Europäische Union möchte im Zuge des "Green-Deals" bis 2050 als erster Kontinent emissionsfrei sein. Dazu sind hohe Investitionen nötig. Das benötigte Kapital für die "grüne Transformation" soll zu einem großen Teil von Privatanleger:innen stammen, weshalb Vermittler von Finanzprodukten seit 02. August 2022 im Beratungsgespräch die Nachhaltigkeitspräferenzen abfragen müssen. Leider geschiet dies oft nicht im Sinne des Gesetzgebers.

Wir möchten mit unserem Informations- und Beratungsangebot dazu beitragen, dass das dringend benötigte Kapital nicht fehlgeleitet wird. Denn wir haben für Greenwashing keine Zeit mehr.

Edvin Resic, Inhaber

www.fimeo.at