29,95 €

Mehrere Termine

Nacht der Redner

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Tschaikowsky-Saal im Tschaikowsky-Haus

Tschaikowskyplatz 2

neben dem Restaurant "Claudio's"

20355 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Die Redner-Reihe in Hamburg für alle, die mehr (von sich) wollen!

Fünf Abende, vier Redner, je 30 Min. Vorträge über Mindset, Business und Gesellschaft, soziale Verantwortung und Organisation, eine exklusive Einladungsveranstaltung für alle Interessenten der Persönlichkeitsentwicklung

Spitzensportler, Mindset-Monster, Praxistrainer und viele mehr treten für Euch auf. Pro Abend knapp drei Stunden hochklassiger Input erwartet Euch mit folgendem Programm:

05.02.2020

Janina Felix

Janina Felix: "Leadership und Dankbarkeit

Wenn du erfolgreich sein möchtest, solltest du nicht nur Verantwortung übernehmen, sondern Verantwortung leben – und zwar für dich und für andere. Denn Verantwortung und Dankbarkeit im Leadership sind die Schlüssel zu echtem Glück. In Janinas Vortrag erfährst du, wie du Dankbarkeit lernen und damit den ersten Schritt in ein neues Leben gehen kannst. Leadership der neuen Generation bedeutet vor allem Emotionen zulassen können, damit Menschen dir folgen.


Manuel Shipwood: "Conscious Leadership - Mit Bewusster Führung zum Kulturwandel"

In einer Zeit von Burn-outs, niedrigem Mitarbeiter-Engagement und hoher Fluktuation springen in Unternehmen Buzzwords wie Digitalisierung, Agile und "New Work" als schnelle Lösungen auf den Plan. Doch geht es den Menschen vor allem um eins: Um den SINNvollen Einsatz ihrer Arbeitskraft, Energie und Lebenszeit und dabei auch noch gesund und glücklich zu sein. Ein Bewusstseinswandel dem man mit mehr als Großraumbüros, Obstkörbchen und einem Kicker begegnen darf.

Manuel Shipwood zeigt, wie Bewusste Führung der Einstieg in eine Bewusste Unternehmenskultur sein kann und wieso dieser Wandel nicht nur überfällig ist sondern auch exponentielle Effekte in unerwarteten Bereichen haben wird.


Thomas Katlun

Thomas Katlun: „Sie haben da eine Lücke im Lebenslauf! – Ja, war geil!“

Über die Herausforderung die Generationen Y und Z zu führen

Maßlos. Überzogen. Faul. Wollen nicht mehr richtig arbeiten. So die häufigen Vorurteile von Führungskräften, die Mitarbeiter der Generationen Y und Z führen. Wie es auch anders geht, und warum eine Verständigung auf Augenhöhe so wichtig ist stellt Thomas Katlun, Führungsexperte der Leaders Academy von GEDANKENtanken in seinem unterhaltsamen Vortrag dar.


Dr. Monika Hein: „Der Ton macht die Musik“

Zugegeben, Weltfrieden erreichen wir allein durch Empathie noch nicht, aber wir können jeden Tag einen Fingerhut dazu beitragen, indem wir empathisch kommunizieren.

Als Stimmtrainerin bekomme ich oft den Auftrag: Mach meine Stimme stark. Mach mich laut! Mach mich hörbar!

Das können wir durch Übungen erreichen, kein Frage. Jeder hat eine Stimme, jeder kann reden. Doch das Leben stellt eine noch spannendere, tiefere Frage: Wofür erhebe ich meine Stimme? Womit möchte ich hörbar sein? Und wie gestalte ich Kontakt? Hier kommt neben dem bewussten Umgang mit Atem, Stimme, Aussprache eben jene wichtige menschliche Fähigkeit hinzu: Die Empathie. Sie allein verleiht unserer Stimme Flügel, sie lässt die Welt schöner klingen. Sie nimmt den Druck aus den Gesprächen und verbindet uns miteinander.

Wie wir unser Stimme dafür nutzen können, die Welt ein wenig friedvoller klingen zu lassen und wie wir wirklich einen Dialog mit anderen Menschen erzeugen, darüber hören Sie in diesem Vortrag.


04.03.2020


Dirk-Oliver Lange: "HERZINTUITION - Verstand mit HERZ für Erfolg"

Wie erreiche ich Menschen in einer Zeit die von Schnelligkeit, Digitalisierung, Angst und Vereinsamung? Durch die Erinnerung an das Wesentliche im Leben. Wir sind süchtig nach falscher Aufmerksamkeit, durch die Menschen berührt und verstanden werden wollen, um sich zu entfalten, produktiv zu sein und zu treuen Kunden zu werden. Gemeinsamer Erfolg im Business und Alltag entsteht durch Vertrauen in die eigene Intuition.

Durch die außergewöhnliche Gabe von Dirk-Oliver Lange, Menschen zu berühren und zu begeistern, spricht er in diesem kurzweiligen Vortrag Herz und Verstand seiner Zuhörer an. Ein unvergessliches Erlebnis für die Zuhörer mit persönlichen „Aha-Momenten“, inspiriert durch mehr als 30 Millionen eigens erreichte Menschen, über die Energie gelebter Menschlichkeit.


Daniela Landgraf: "Selbstwert ist Geldwert - Echtes Wachstum kommt von innen."

Sei mal etwas selbstbewusster! Du schaffst das schon! Wenn nicht Du, wer dann? Schau doch einfach da drauf, was Du schon geschafft hast, dann steigt auch Dein Selbstwertgefühl!

Solche und ähnliche Sätze kennt wohl jeder! Doch wie zielführend sind sie? Fühlen Sie sich langfristig selbstbewusster, wenn Sie nur auf Ihre Erfolge in der Vergangenheit schauen? Manchmal ist es wie mit der Henne und dem Ei. Was ist zuerst da? Der Selbstwert oder der Erfolg? Haben wir Erfolg, weil wir ein gesundes Selbstwertgefühl haben oder steigt der Selbstwert durch den Erfolg? Und was passiert, wenn der Erfolg dann mal ausbleibt? Wie gut steht es dann mit dem Selbstwertgefühl?

Ein echtes Selbstwertgefühl entsteht von innen heraus! Doch wie geht das? Wie kommen wir Schritt für Schritt da hin? Das erfahren Sie in dem inspirierenden Vortrag von Daniela Landgraf, denn Sie muss es wissen! Sie ist aufgrund ihres Tourette-Syndroms selbst durch die Hölle des mangelnden Selbstwertgefühls gegangen.


Sarah Lindner: “Sei Regisseur in deinem Leben!”

Wie stelle ich mich als Unternehmer für die Zukunft auf? Wie kommuniziert die “Jugend” heute? Geht das mit dem “social media” wieder weg?

Sarah Lindner zeigt auf humorvolle, lockere und interaktive Art, wie Unternehmer/Innen heute online kommunizieren müssen, um die Kundenbindung zu stärken, die Zufriedenheit von Kunden zu erhöhen und neue Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus erfahren Zuhörer, wie Sie Ihre Einzigartigkeit einsetzen können, um statt “mehr” vor allem die “passenden” Menschen anzusprechen. So verwandeln Sie Ihre Akquisearbeit in einen Sog!


Matthias Beschnidt "Warum springst Du denn nicht? Praktisches zur Handlungskompetenz"

Oftmals steht man vor Entscheidungen, die vernünftigerweise klar auf der Hand zu liegen scheinen. Jedoch findet man „den Absprung“ nicht. Aus irgendeinem Grunde gelingt es nicht, die Schwelle zu überwinden, um in Aktion zu treten. Dieses Phänomen ist in Neuro- und Sportwissenschaft lange bekannt. Matthias Beschnidt entmystifiziert es und macht die so gewonnenen Erkenntnisse für den Alltag in Beruf und Sport nutzbar.

In seinem Vortrag gibt Matthias Impulse Impulse aus beiden Wissenschaften für die Entwicklung von Handlungskompetenz am Arbeitsplatz, schafft Verständnis für die Planung von Arbeitsprozessen oder als Führungskraft. Dabei werden praktische Möglichkeiten umrissen, um Wahrnehmungs-, Entscheidungs- und Handlungsprozesse auf solch interdisziplinärer Grundlage zu optimieren."


01.04.2020


Dr. Herr Peter Alexander Fricke Psycho-Hacks für Ihren Alltag

Warum haben wir im Beruf nicht den Erfolg, den wir uns seit langem wünschen?
Warum haben wir noch nicht unseren Traumpartner gefunden?
Warum fühlen wir uns selbst manchmal unzufrieden?
Haben wir nicht manchmal das Gefühl, dass uns irgend eine innere unbekannte Kraft blockiert und am Fortkommen hindert, oder wir uns mit weniger zufrieden geben, als wir uns eigentlich wünschen?

In dem Vortrag zeigt Dr. med. Peter A. Fricke, warum das so ist, was die Ursachen sind und wie Sie das sofort ändern können. Bitte Schreibzeug mitbringen.


Urheberrechte: Teresa Enhiak Nanni

Dr. Thomas A. Coucoulis: „Nothing else matters - Wirkungsvolles Auftreten durch Ihren größten „Hit““

Stellen Sie sich vor, Sie sind beim Konzert Ihrer Lieblingsband und diese spielt nicht ihren Lieblingshit. Sie würden ziemlich enttäuscht nach Hause gehen, oder? Wenn Sie als Unternehmer vor ihren Kunden auftreten, ist das nicht viel anders. Ihre Kunden haben eine Erwartungshaltung, sie wollen das hören, wofür Sie stehen, Ihren größten Hit. Liefern Sie diesen souverän ab, sind Ihre Kunden zufrieden. Aber was ist Ihr größter Hit? Hinweise darauf, wie Sie ihn komponieren, verrät Ihnen der Experte für wirkungsvolles Auftreten Dr. Thomas A. Coucoulis, auch bekannt unter dem Namen „Rampenpfau“.


Sven Sprich: Zeitführung statt Zeitmanagament

"Ich habe keine Zeit" - ein viel gehörter und geäußerter Satz. Davon mal abgesehen, dass wir alle dieselbe Menge an Zeit zur Verfügung haben und die richtige Formulierung "Ich nehme mir nicht die Zeit"
lauten müsste, gibt es viele Gründe für dieses Gefühl. Sven beleuchtet in seinem Vortrag folgende drei Schlüsselfragen: Zeit und Zeitprobleme, Gründe für zu wenig Zeit sowie Zeit ist Geld.

Wir erfahren den Unterschied zwischen Zeitführung statt Zeitmanagement und wie dies zu
einem anderen Umgang mit der uns zur Verfügung stehenden Zeit führen kann.


Urheberrechte: Tanja Halleb

Tetje Mierendorf: "Fett vorm Kopf"

Weitere Informationen folgen


06.05.2020

Martin A. Ciesielski: "Weniger ist gut, nichts ist besser – Was Sie in „the school of nothing“ ver-lernen können"

the school of nothing - seit 2017: Null Follower und Null Tweets auf Twitter. Was in Zahlen messbar ist, macht schon lange nicht mehr glücklich. Doch was ist es dann? Womöglich sind es tatsächlich die Dinge, die man nur schwer bis gar nicht messen kann.

Und was kann man weniger messen, als: Nichts?

Aus dem Nichts heraus ereignen sich die wichtigsten Erlebnisse in unserem Leben – im Guten wie im Schlechten. Dabei wird es in unserem Leben mehr Dinge geben, die wir nicht erlebt haben, als Dinge, die wir erlebt haben. Somit prägen uns in unserem Leben weitaus mehr Ereignisse, die wir nicht gesehen, gehört, geschmeckt oder gefühlt haben.

Wir sollten anfangen, Verhaltens- und Denkweisen zu ver-lernen, die uns davon abhalten, Nichts zu tun.
Muße, Stille, Warten, Pausieren, Alleinsein können – das alles sind Qualitäten, denen wir wieder mehr Raum und Zeit geben sollten. Womöglich erlernen wir dadurch auch, irgendwann gelassener und mit einer heiteren Hoffnungslosigkeit vor dem individuellen und gesellschaftlichen Nichts zu stehen.

Was eignet sich dazu besser, als eine Schule des Nichts?


Georg Troll: " Vertriebspartner-Rekrutierung im Direktvertrieb und Network

Alles ist Zensiert …..Viele Dinge sind für uns nur nicht sichtbar, weil wir uns Filter aufgesetzt haben oder aufsetzen ließen. Wir werden von Außen gesteuert, dabei sind wir alle von Innen gesteuert. Durch unser Unterbewusstsein, das aber durch unser Bewusstsein „programmiert“ wird. Wir programmieren unser Leben und unser Unterbewusstsein steuert uns wie ein Navigationssystem genau dort hin.

Also brauchen wir nur unser Unterbewusstsein neu zu programmieren, die Filter neu zu setzen – erst bewusst , bis wir dann unbewusst geraden Weges auf unsere Ziele zu steuern. Am besten beginnst Du jetzt gleich damit. Mit diesem Vortrag.


Silke Luinstra: "Die Kunst, Lebendigkeit zu entfesseln – Wie aus unseren Organisationen wieder kraftvolle Orte werden."

Schlagworte überall: New Work, Agilität, Digitalisierung. Doch worum geht es eigentlich? Silke Luinstra nähert sich diesen Themen mit einem anderen Ansatz. Sie beobachtet, wie wenig Lebendigkeit in unseren Organisationen spürbar ist. Aber sie weiß aus ihrer Arbeit an den AUGENHÖHE-Filmen auch: Die Lebendigkeit ist an vielen Stellen da, ihre Entfesselung in den Menschen ist möglich!

Sie stellt in ihrem Vortrag Prinzipien vor, die Lebendigkeit zurück in die Organisationen bringen können, und erläutert sie an Beispielen aus der Praxis – als Inspiration, nicht als Bastelanleitung.


Katharina Rybkowski: „Wessen Leben ist das eigentlich?“

Die "DISG Trainerin persolog® und Gründerin des „Der SKATE Club" erzählt uns ihre Geschichte, die die Augen öffnen soll, wie wir uns von der Gesellschaft (inklusive Familie und Freunden) vorbeten lassen, was gut oder schlecht, richtig oder was falsch ist.

"Ich möchte nicht nur Denkanstöße geben, selbst zu entscheiden, was das „richtige“ glückliche Leben für jeden einzelnen ist, sondern den Menschen helfen, in die Selbstreflektion zu gehen, um etwas zu ändern oder die eigene Lebenssituation glücklicher wahrzunehmen und zu leben."


03.06.2020


Jana Schmidt: Innerer Pluralität (innere Anteile/Zerissenheit, inneres Team F. Schulz v. Thun

Weitere Informationen folgen



Mai Hynh u. Elli Josipovic: Storytelling: Verwirkliche Deinen Traum

Die Geschichte von zwei starken, visionären Frauen, die der Welt und uns zeigen, was mit Ehrgeiz, Respekt und Vertrauen machbar ist. Weitere Informationen folgen


Bakary Njie: "Mein Drei-Grundlagen-Rezept zum erfolgreichen verkaufen."

Die Grundlagen ”positive Einstellung, personalisierte Fachkenntnisse und Beharrlichkeit” sind naturgegebene Eigenschaften, die in jedem von uns verankert sind. Wir nutzen diese fast immer, bewusst oder unbewusst, wie alle anderen Natureigenschaften auch.

Die Drei Prinzipien bilden auch das Fundament im Verkauf. Jeder Verkäufer braucht diese in seinem kompletten Verkaufsprozess. In den 25 Jahren, in denen ich verkauft habe, konnte ich mindesten 2 von diesen 3 Prinzipien bei allen glücklichen und erfolgreichen Verkäufern, mit denen ich je zusammengearbeitet habe, beobachten.

“Wir verkaufen an Menschen und Menschen neigen dazu, von Leuten zu Kaufen die Sie mögen und denen Sie vertrauen.”


Bettina Kahlau: „Scheitern ist doof – doch wenn, dann richtig“

Hand auf’s Herz: Auf einer Skala von 0-10 wie stark ist jetzt Ihr innerer Antrieb sich auf etwas Neues einzulassen, um bei Menschen, Teams und Organisationen Entwicklung zu ermöglichen? Wie wäre es, wenn es Ihnen gelingt, im Scheitern bei sich und anderen den Raum der Begrenzungen und den der Möglichkeiten zu erkennen und möglicherweise etwas Neues entstehen zu lassen?

Wie wäre es, wenn Sie beim Vortrag „Scheitern ist doof – doch wenn, dann richtig“ diesen Impuls aufnehmen und wir gemeinsam schauen, was sich zeigt und wie Ihnen dies (besser) gelingen kann?


Ihr Gastgeber:

Achim Griesel: "Lebe Deinen Traum - auf einem gesunden Fundament"

Als Gastgeber der "Nacht der Redner" nehme ich mir als Speaker-Anfänger das Recht., Eure Zeit in Anspruch zu nehmen. Was braucht es, um seinen Traum leben zu können? Richtig: einen Traum! "Warum bist Du hier?" Diese Frage aus dem Buch "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky hat mich nachhaltig geprägt. Warum diese Redner-Nächte in Hamburg? Finde Deinen Antrieb, schreibe Deine Löffelliste, lebe Deine Motivation, erforsche Dein "Warum" und wie Du es schaffst, ein gesundes Fundament aufzubauen, um das alles zu verwirklichen - das werde ich so unterhaltsam wie möglich in meine Moderation einbauen. Ich freue mich auf die Interaktion mit allen Anwesenden!

Mit Freunden teilen

Veranstaltungsort

Tschaikowsky-Saal im Tschaikowsky-Haus

Tschaikowskyplatz 2

neben dem Restaurant "Claudio's"

20355 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert