€ 23,19

Oehl + Lou Asril | Mezzanine Sommerfrische Open Air

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Leitenbergerhof

Simaden 13

4171 Simaden

Austria

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Open Air Konzert mit Oehl und Lou Asril am Leitenbergerhof in St.Ulrich im Mühlkreis. Mit Abstand und nummerierten Sitzplatz.

Zu diesem Event

Mezzanine Sommerfrische Open Air

Ein Sommer ohne Festivals, Konzerte und co., das können wir uns nicht wirklich vorstellen, deshalb haben wir, nachdem die Bundesregierung Lockerungen für Kulturveranstaltungen verkündet hat, beschlossen euch ein kleines feines Kulturprogramm für die Ferien zusammenzustellen.

In komplizierten Zeiten wie diesen, braucht man vor allem eines: Platz. Diesen haben wir im oberen Mühlviertel reichlich, deshalb haben wir uns gedacht wir machen was, natürlich unter Einhaltung der Regelungen des Gesundheitsministeriums. Wir wagen uns dafür erstmals raus aus dem Höllersaal und bauen am Leitenbergerhof in St.Ulrich im Mühlkreis eine Covid-19 gerechte Open Air Arena auf. Es gibt eine streng begrenzte Ticketanzahl, nummerierte Sitzplätze und zu jedem Ticket brauchen wir eure Daten, damit wir falls ein positiver Fall auftritt herausfinden können wer wo gesessen ist und die Personen informieren können. Am gesamten Konzert-Gelände ist zu jeder Zeit mindestens einen Meter Abstand zu halten.

Oehl

das sind der Wiener Liedermacher Ari Oehl und der isländische Multiinstrumentalist Hjörtur Hjörleifsson, das sind deutschsprachige Texte in ungewohnt dichter Atmosphäre, das ist die Band, die sich hin und wieder zeilenweise und entfremdet zitierend, mit Altbekanntem auseinandersetzt.

Wo Melancholie auf Leichtigkeit trifft, darf geschwelgt und getanzt werden, denn Oehl lebt sich inhaltlich wie musikalisch in Übergängen, in Zuständen des Dazwischenseins aus – Es ist Musik für die Morgendämmerung und Abendeinkehr, für die unklar verlaufenden Grenzen von Frühling und Herbst, für den seltsamen Zustand, der sich zwischen dem eigenen Wachen, Schlafen und Träumen aufspannt.

An der Schnittstelle zwischen Musik, Literatur und Kunst angesiedelt, dringt Oehl sogar bis zum Olfaktorischen durch – so wurde als erstes Merch-Produkt ein eigenes Parfum entwickelt, das riecht, wie die Musik klingt: Nach Waldboden und Sehnsucht – Sein schlichter Name: Oehl.

Gegen die inhaltliche Schwere ziehen sich schwebende Rhythmen und ästhetische Klarheit durch Ton und Bild, die ein- und mitnehmen. Mitnehmen auf eine Reise, die ihr Ziel im Reisen gefunden hat; in den Füßen ein Traumtänzer, im Ohr ein Sehnsuchtsort.

Lou Asril

‚I can do what I ever wanna do; I can love who I ever wanna love‘

So einfach und klar die Botschaft von Lou Asril ist, so stark ist sie in seiner bisher persönlichsten und kraftvollsten Veröffentlichung: „Friek“ erscheint am 08.11. und ist

die dritte Single seit dem erstaunlichen Auftauchen des gerade 19jährigen auf der Pop-Bildfläche in diesem Jahr. Mit „Divine Goldmine“ und „Soothing Moving“ hat er schon früh die Erwartungshaltung hochgeschraubt und liefert nun einen Song, dem gerade das dazu nötige Selbstbewusstsein in jeder Note anzuhören ist. .

Ein unmissverständlicher Empowerment-Song, eine Aufforderung „zu sein, wer du sein möchtest, ohne dich dafür zu rechtfertigen oder entschuldigen zu müssen“, wie er selbst sagt. Und macht damit klar, dass die Eigenschreibweise des Titels natürlich pure Absicht ist und was er meint, wenn er singt: „Be your own Friek“.

Mit 11 beginnt Lou Asril eine klassische Klavierausbildung, mit 15 steht er zum ersten Mal mit eigenen Songs auf der Bühne und stellt eine Band zusammen. Mit 17 gewinnt er den Joe Zawinul Award und bereist die Studios von Los Angeles.

2019 veröffentlicht er seine erste Single „Divine Goldmine“, die prompt für großes Aufsehen sorgt. Neben prominenten Playlist-Platzierungen folgen Festival-Einladungen und Konzerte, die den ersten Eindruck mehr als bestätigen: Seine Welt aus viel Gefühl und sanftem Groove hat er nicht für sich allein gebaut. Ein Auge auf die Tanzfläche, das andere tief verschlossen für einen Blick nach innen – das trifft den Zeitgeist und wird auf der zweiten Single „Soothing Moving“ genauso hör- und spürbar wie bei seinen erstaunlichen Live-Sets.

Adresse: Leitenbergerhof: Simaden 13, 4116 St.Ulrich im Mühlkreis, Oberösterreich

Veranstalter: Günter Höller, Wimbergstraße 11, 4171 St. Peter am Wimberg

Bitte um Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Situation beim Ticketkauf für diese Veranstaltung Basis-Kundendaten (Name und Anschrift) registriert werden müssen. (Diese werden nur verwendet, falls der Besucher nach der Veranstaltung aufgrund von gesundheitlichen Risiken verständigt werden muss)

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Leitenbergerhof

Simaden 13

4171 Simaden

Austria

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert