Skip Main Navigation

So erstellen und bearbeiten Sie Ticketarten

Funktionsverfügbarkeit: Dieser Artikel behandelt eine Funktion, die nur für Veranstalter mit Eventbrite Professional und Premium verfügbar ist.
Weitere Infos zum Heraufstufen von Preispaketen

Bei der Einrichtung eines Events können Sie unterschiedliche Ticketarten erstellen. So können Sie Tickets z.B. nach Bezeichnung, Preis, Verkaufsbeginn/-ende und verfügbarer Menge unterscheiden. Rufen Sie dazu zunächst die Seite "Event erstellen" auf und scrollen Sie zu "Schritt 2: Tickets erstellen". Um mehr als eine eblink{Ticketart=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3290} zu erstellen, benötigen Sie das eblink{Professional=>https://www.eventbrite.de/organizer/professional}- oder eblink{Premium=>https://www.eventbrite.de/organizer/premium}-Paket.

TIPP: Wenn eblink{Sitzplätze reserviert=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=30532} sind, eblink{werden Tickets=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=30532} im Lageplan-Designer-Bereich Ihrer Veranstaltung erstellt.

EXPERTENTIPP: Für Ihr Event sind keine Tickets erforderlich? Auch das ist kein Problem. Geben Sie einfach eine einzige Ticketart (kostenlos oder zahlungspflichtig) an. Alle Teilnehmer registrieren sich nun für diese Ticketart eblink{bzw. bestätigen die Teilnahme=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3506}.

HINWEIS: Pro verkauftes Ticket erheben wir eine eblink{Servicegebühr=>https://www.eventbrite.de/fees} und eine eblink{Zahlungsabwicklungsgebühr=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=4373}. Wenn Ihr Event kostenlos ist – wenn die Tickets also nicht zahlungspflichtig sind – ist die Nutzung von Eventbrite kostenlos.

1. Richten Sie ein neues Event ein.

Wenn Sie eblink{registriert=>https://www.eventbrite.de/signup} und eblink{angemeldet sind=>https://www.eventbrite.de/login}, wird oben auf der Seite "Event erstellen" angezeigt. Wählen Sie diese Option, um auf die Registerkarte "Bearbeiten" zu gelangen: Hier können Sie mit der Erstellung Ihres Events beginnen.

TIPP: Wenn Sie bereits ein eblink{Event erstellt haben=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=5035}, wird es unter "Events verwalten" angezeigt. Klicken Sie dort auf "Bearbeiten", um fortzufahren.

2. Geben Sie die gewünschten Ticketarten an.

Scrollen Sie zu "Schritt 2: Tickets erstellen" und klicken bzw. tippen Sie auf die Schaltflächen, um unterschiedliche Ticketarten zu erstellen. Dabei können Sie folgende Optionen beliebig kombinieren: • Kostenloses Ticket: Teilnehmer, die diese Ticketart buchen, müssen für die Registrierung nicht bezahlen. Diese Ticketart eignet sich z.B. für freiwillige Helfer. • Bezahltes Ticket: Teilnehmer, die diese Ticketart buchen, müssen das Ticket bei der Registrierung bezahlen. Das trifft üblicherweise auf die meisten Teilnehmer zu, die Einlass zu Ihrem Event erhalten möchten. • Freiwillige Spende: Teilnehmer, die diese Ticketart buchen, können einen beliebigen Spendenbetrag entrichten. Diese Ticketart eignet sich beispielsweise für Events ohne feste Preisskala oder für eblink{Wohltätigkeitsveranstaltungen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=6474}.

TIPP: Sie haben bereits Tickets erstellt und möchten weitere hinzufügen? Wählen Sie dazu unter "Ticketbezeichnung" die gewünschte Ticketart. Die neu erstellte Ticketart wird in einer neuen Zeile angezeigt.

EXPERTENTIPP: Siehst du eine andere Erfahrung? Möglicherweise verwenden Sie unsere eblink{neuen Benutzeroberfläche=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=38056}. Wenn dies der Fall ist, wählen Sie nach Abschluss des Abschnitts "Grundlegende Informationen" im Menü Tickets aus und eblink{erstellen Sie dann Ihre Tickets (oder bearbeiten Sie sie)=>https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Multi_Group_How_To/so-erstellen-sie-ein-event-in-unserer-neuen-benutzeroberflaeche?lg=de#2}.

HINWEIS: Zum Erstellen von mehr als einer Ticketart benötigen Sie das eblink{Professional- oder Premium--Paket=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=40418}. Sie können maximal 150 verschiedene Ticketarten pro Event erstellen. Die Anzahl der Tickets, die pro Ticketart verkauft werden können, ist nicht begrenzt.

3. Bearbeiten Sie die Ticketarten.

Zu allen Ticketarten müssen folgende Angaben gemacht werden: • Ticketbezeichnung: Geben Sie der Ticketart einen benutzerdefinierten Namen. Dieser erscheint auf der Eventseite, in den Verkaufsberichten und auf den Tickets. Tickets (eblink{PDF oder mobil=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3687}) werden an die Bestellbestätigungs-E-Mail angehängt, die eblink{Teilnehmer erhalten=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3281}. • Verfügbare Menge: Geben Sie hier die gewünschte Anzahl an Tickets dieser Ticketart ein. Die Angabe können Sie eblink{jederzeit ändern=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3248} – auch noch nach der Veröffentlichung des Events. • Preis: Geben Sie hier den Ticketpreis exklusive eblink{Gebühren=>https://www.eventbrite.de/fees} ein. Alternativ können Sie kostenlose Tickets (keine Gebühren) oder freiwillige eblink{Spenden=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=6474} auswählen.

BEISPIEL: Riley erstellt die Ticketart "Frühbucher" mit einer verfügbaren Menge von 50 Stück zu jeweils 50 Euro.

TIPP: Wenn Sie eine Ticketart ändern möchten (beispielsweise von einem kostenlosen zu einem bezahlten Ticket), empfehlen wir, sie eblink{zu löschen oder auszublenden=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3286} und eine neue Ticketart zu erstellen.

EXPERTENTIPP: Die Gebühren je Ticketart werden eingeblendet, wenn Sie den Mauszeiger über das Symbol neben "Käufer gesamt" bewegen.

HINWEIS: eblink{Erfahren So ändern Sie den Ticketpreis nach Verkaufsbeginn=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3790}.

4. Bearbeiten Sie die Kontoeinstellungen je Ticketart.

Klicken oder tippen Sie unter "Aktionen" auf das Einstellungssymbol, um Zusatzoptionen für die jeweilige Ticketart einzublenden. Sie können folgende Angaben machen: • Ticketbeschreibung: Machen Sie detaillierte Angaben zur Ticketart. Erläutern Sie beispielsweise den Unterschied zwischen unterschiedlichen Ticketarten (z.B. Ticket zum Normalpreis und VIP-Ticket) bzw. führen Sie alternative Möglichkeiten an, Tickets zu kaufen, wenn Ihr Event "ausverkauft" ist. Dieser Text wird in kleinerer Schriftgröße unter der Ticketbezeichnung angezeigt und Sie können auswählen, ob er Teilnehmern standardmäßig angezeigt werden soll. • Verkaufskanal: Wo kann man Tickets für Ihr Event kaufen? Alle von Ihnen erstellten Ticketarten können online über unsere Website oder die Eventbrite-App für eblink{iPhone=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=11000} oder eblink{Android=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=11001} erworben werden. • Gebühren: Sie können entscheiden, ob eblink{Sie die Ticketgebühren selbst übernehmen oder an die Teilnehmer weitergeben möchten=>https://www.eventbrite.de/fees}. Standardmäßig werden die Gebühren auf den Ticketpreis aufgeschlagen und den Teilnehmern weiterberechnet, eblink{Sie können sie jedoch auch selbst bezahlen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=4375} oder zwischen Veranstalter und Teilnehmern aufteilen, sofern Sie die eblink{Zahlungsabwicklung über Eventbrite=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=4373} nutzen. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Symbol neben "Käufer gesamt", um die Gebühren für eine bestimmte Ticketart einzublenden. • Start und Ende des Ticketverkaufs: Geben Sie in die Felder unter "Start des Ticketverkaufs" und "Ende des Ticketverkaufs" einen Start- und Endtermin für den Verkauf dieser Ticketart ein. Bei mehreren Ticketarten können Sie über diese Funktion beispielsweise festlegen, dass der Verkauf einer bestimmten Ticketart erst nach Ablauf der Verkaufsphase einer anderen Ticketart erfolgen soll. Diese Funktion eignet sich beispielsweise dazu, Frühbuchertickets von Standardtickets abzugrenzen. • Ticketsichtbarkeit: Steuern Sie, welche Tickets Teilnehmern angezeigt werden sollen. Über die Option eblink{"Plan zum automatischen Ausblenden des Tickets hinzufügen"=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3286} können Sie außerdem Tickets je nach Eckdaten des Ticketverkaufs oder Ablauf der Verkaufsphase einer anderen Ticketart automatisch ein- oder ausblenden. Diese Funktion eignet sich beispielsweise dazu, Frühbuchertickets zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch durch Standardtickets abzulösen. • Pro Bestellung zulässige Tickets: Geben Sie die minimale und/oder maximale Anzahl an Tickets an, die pro Bestellung erworben werden können. Wenn Sie hier beispielsweise einen Wert von 1 angeben, kann jeder Teilnehmer nur ein Ticket kaufen. • Ticketcode-Gruppe: Ticketgruppen bieten einen besseren Überblick darüber, welche Werbecodes (eblink{Rabattcodes=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3295} oder eblink{öffentlichen Rabatte=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3229}) bzw. eblink{Zugangscodes=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3922} für eine Ticketart gelten. Wenn eine Ticketart einer Gruppe angehört, wird der Gruppenname unter "Ticketcode-Gruppe" angezeigt. Durch Klicken auf "Zu Gruppe hinzufügen" können Sie eine Ticketart einer oder mehreren Ticketcode-Gruppen zuordnen.

TIPP: Denken Sie daran, in "Schritt 1: Eventinformationen" die richtige eblink{Zeitzone für Ihr Event einzustellen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3256}, damit keine Fehler bei der Angabe des Start- und Endtermins für den Ticketverkauf auftreten.

EXPERTENTIPP: Wenn Sie einen eblink{Eventkalender mit mehreren Terminen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3467} eingerichtet haben, gelten diese Einstellungen für alle Daten/Uhrzeiten im Kalender.

HINWEIS: Wenn Sie eblink{PayPal als Zahlungsmethode verwenden=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3461}, können die Zahlungsabwicklungsgebühren nicht an die Teilnehmer weiterberechnet werden.

5. Speichern Sie die Änderungen.

Die Änderungen werden nicht automatisch gespeichert. Klicken bzw. tippen Sie darum während und nach der Bearbeitung gelegentlich auf "Speichern". Über die Option "Vorschau" oder "Anzeigen" können Sie sich anzeigen lassen, wie die Ticketarten auf der Eventseite dargestellt werden.

TIPP: Wenn Ihre Teilnehmer keine Tickets kaufen, sondern Registrierungen abschließen sollen (z.B. für eine Schulung), können Sie eblink{die Formulierung auf der Eventseite=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3250} ändern, um Missverständnisse zu vermeiden.

HINWEIS: Sie erhalten Ihre Auszahlung in derselben Währung, in der Sie die Zahlungen von Teilnehmern akzeptiert haben. Außerdem muss sich der Sitz Ihrer Bank zur Zahlungsabwicklung in einem Land/Gebiet befinden, in dem diese Währung unterstützt wird. Andernfalls werden Ihre Zahlungen standardmäßig über eblink{PayPal=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3461} abgewickelt.

6. Optional: Ändern Sie die Anordnung der Tickets.

Ändern Sie die Anordnung der Tickets.
Ändern Sie die Anordnung der Tickets.

Die Reihenfolge der Tickets auf der Seite "Bearbeiten" entspricht der Reihenfolge auf der Eventseite. Wenn Sie die Tickets anders anordnen möchten, fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Bereich links neben dem Namen eines Tickets. Klicken Sie auf das Ticket und ziehen Sie es an die gewünschte Stelle.

7. Speichern Sie die Änderungen.

Die Änderungen werden nicht automatisch gespeichert. Klicken Sie daher während der Bearbeitung und im Anschluss daran auf "Speichern". Unter "Vorschau" bzw. "Anzeigen" können Sie sehen, wie die Tickets auf der Eventseite angezeigt werden.

TIPP: Wenn Sie keine "Tickets" verkaufen, sondern "Registrierungen" entgegennehmen, können Sie die eblink{Formulierung auf der Eventseite ändern=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3250}.

EXPERTENTIPP: Der nächste Schritt nach der Erstellung der Ticketarten besteht darin, das Design der Eventseite anzupassen. eblink{Hier=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3297} finden Sie Tipps zur Gestaltung einer ansprechenden Eventseite.

HINWEIS: Die Preise der Ticketarten werden den Teilnehmern auf der Eventseite neben dem Button zum Anmelden angezeigt. Wenn Sie auf den Button "Tickets" bzw. "Registrieren" klicken, wird das Formular "Tickets auswählen" angezeigt.

Wichtige Artikel

Haben Sie immer noch Fragen? Unser Team kann helfen. Kontaktieren Sie uns.