Skip Main Navigation

So richten Sie Rabattcodes für ein Event

Rabattcodes eignen sich hervorragend, um Anreize für den Ticketkauf zu schaffen. Nutzen Sie Rabattcodes, um Frühbucher zu belohnen, den Erfolg von Werbeaktionen zu messen oder um spezifische Kundengruppen zu erfassen, die andernfalls in Ihrer Statistik für das Event nicht auftauchen würden. Und so geht's: Wählen Sie auf der Seite "Verwalten" Ihres Events unter "Einladen und bewerben" die Option "Rabatt- und Zugangscodes" aus. Klicken Sie anschließend auf "Neuer Code", und wählen "Nur für dieses Event", um mit der Einrichtung zu beginnen.

HINWEIS: Die folgenden Schritte gelten für das Erstellen von Rabattcodes, die für zwei oder mehr Ereignisse in Ihrem Eventbrite-Konto gelten. eblink{Erfahren Sie, wie Sie Rabattcodes für mehrere Veranstaltung erstellen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3295}.

1. Gehen Sie zur Seite "Verwalten".

Eventveranstalter können sich eblink{hier=>https://www.eventbrite.de/myevents} bei ihrem Konto anmelden. Wählen Sie das Event aus.

2. Gehen Sie zu "Rabatt- und Zugangscodes" (unter "Einladen und bewerben").

Wenn Sie bereits Werbecodes erstellt haben, werden diese hier angezeigt. Wenn nicht, werden Sie auf die Seite "Rabatt- und Zugangscodes" weitergeleitet.

HINWEIS: Auch wenn es sich bei Ihrem Event um ein eblink{wiederkehrendes Event=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3467} handelt, können Sie auswählen, dass der Code auf mehrere Events angewendet werden soll. In diesem Fall wird jeder Termin innerhalb Ihrer Eventreihe als einzelnes Event behandelt. Auf diese Weise sind Sie in Ihrer Entscheidung, ob der Code für alle, einige oder nur ein einziges Event in Ihrem Terminkalender gelten soll, absolut flexibel.

3. Klicken Sie auf "Neuer Code".

Wählen Sie die Option "Neuer Code" aus, um mit der Einrichtung zu beginnen.

TIPP: Wenn Sie stattdessen einen Code erstellen möchten, bei dessen Eingabe ein ausgeblendetes Ticket sichtbar wird, hilft Ihnen eblink{dieser Artikel=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3922} weiter.

EXPERTENTIPP: Wenn Sie Rabatte für Teilnehmergruppen (Senior, Militär oder Veteran, Kind usw.) anbieten, eblink{erstellen Sie einen öffentlichen Rabatt=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3229}.

4. Wählen Sie "Nur für dieses Event" aus.

Wenn der Code nur für dieses Event gelten soll, wählen Sie "Nur für dieses Event" aus.

5. Wählen Sie "Werbecodes" aus.

Klicken Sie auf "Werbecodes". Diese Codes können von Teilnehmern eingelöst werden, um ein öffentlich sichtbares Ticket zu einem reduzierten Preis zu erhalten.

6. Wählen Sie aus, für welche Tickets der Code gelten soll.

Wenn der Code für alle Tickets gelten soll, wählen Sie "Alle Tickets des aktuellen Events" aus. Dies gilt für aktuelle Ereignisse und bevorstehende Ereignisse, die Sie im Konto erstellen. Wenn der Code nur für bestimmte Ticketarten gelten soll, klicken Sie auf "Bestimmte Ticketarten des aktuellen Events auswählen". Geben Sie die Ticketbezeichnung in die Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf das Filtersymbol neben der Suchleiste, um Ihre vorhandenen Ticketarten zu durchsuchen. Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

TIPP: Sie können Ihre vorhandenen Ticketarten nach Preis, Bezeichnung und Verkaufsbeginn sortieren. Außerdem können Sie einen Verkaufszeitraum oder eine Preisspanne angeben oder die Suche auf sichtbare oder versteckte Ticketarten beschränken.

HINWEIS: Wenn Sie die Option "Für mehrere Events verwenden" ausgewählt haben, ist dieser Schritt etwas anders. Wählen Sie stattdessen aus, ob der Rabatt für "ALLE Events, ALLE Tickets", "Eine neue Ticketgruppe" oder "Vorhandene Ticketgruppen" gilt. eblink{Erfahren Sie, wie Sie Rabattcodes für mehrere Veranstaltung erstellen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3295}.

7. Konfigurieren Sie den Rabattcode.

"Codetyp": Hier geben Sie den Rabattcode ein, den Teilnehmer bei der Bestellung einlösen können. Leerzeichen, Apostrophe und nicht-alphanumerische Zeichen (mit Ausnahme von -, _, @ und .) sind nicht zulässig. "Rabattbetrag": Hier geben Sie den Festbetrag oder Prozentsatz an, der vom vollen Ticketpreis abgezogen werden soll (zum Beispiel 100 Euro oder 100 %). Geben Sie nur einen Festbetrag oder einen Prozentsatz an, aber nicht beides. "Verwendungen": Hier geben Sie an, ob der Code innerhalb des Geltungszeitraums unbegrenzt eingelöst werden kann oder ob die Werbeaktion nur für eine bestimmte Anzahl von Tickets gelten soll. "Beginn/Ende": Hier geben Sie an, ab wann und bis wann der Code zur Einlösung verfügbar sein soll. Wenn Sie alle Angaben gemacht haben, klicken Sie auf "Weiter" und dann auf "Speichern und beenden".

TIPP: Bei der Einlösung von Werbecodes muss die Groß- und Kleinschreibung nicht beachtet werden.

EXPERTENTIPP: Mit der Option "CSV-Codeliste" können Sie mehrere Rabatt- oder Zugangscodes (maximal 5.000) gleichzeitig in einer CSV- oder TXT-Datei hochladen, wobei jeder Code maximal 256 Zeichen enthalten darf. Die erste Spalte der Datei sollte sämtliche Codes enthalten, jedoch nur diejenigen, die auch wirklich verwendet werden sollen. Alle Einstellungen auf der Seite "Rabatt- und Zugangscode" gelten für alle diese Codes. Mit Online-Tools wie eblink{Random.org=>https://www.random.org/strings/ target=_blank} oder eblink{Codabi=>http://www.codabi.com/ target=_blank} können Sie Codes automatisch generieren lassen.

HINWEIS: Pro Bestellung kann nur ein Rabattcode verwendet werden. Allerdings können Teilnehmer bei der Registrierung für Ihr Event mehrere eblink{öffentliche Rabatte=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3229} auf dieselbe Bestellung anwenden.

8. Wahlweise: Geben Sie der Ticketgruppe dieses Rabattcodes einen Namen.

Wählen Sie einen Namen für die Gruppe von eblink{Tickets=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3290}, die Sie für diesen Rabattcode ausgewählt haben. Mithilfe von Ticketgruppen können Sie den Überblick darüber behalten, welche Rabattcodes für welche Ticketarten gelten. Der Name der Ticketgruppe wird in den Ticketeinstellungen jeder Ticketart, die zur Gruppe gehört, unter "Ticketcode-Gruppe" aufgeführt.

9. Wahlweise: So fügen Sie Tickets einer Ticketgruppe hinzu oder entfernen Tickets aus einer Gruppe.

Wenn Sie die Ticketeinstellungen für ein Ereignis bearbeiten, können Sie ein Ticket zu einer Ticketgruppe hinzufügen, indem Sie auf "Zu Gruppe hinzufügen" klicken oder es aus einer vorhandenen Gruppe entfernen, indem Sie auf das "X" neben einem vorhandenen Ticketgruppennamen klicken. Auf diese Weise können Sie ändern, für welche Tickets ein Code gilt.

EXPERTENTIPP: Siehst du eine andere Erfahrung? Möglicherweise verwenden Sie unsere eblink{neuen Benutzeroberfläche=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=38056}. Wenn dies der Fall ist, wählen Sie nach Abschluss des Abschnitts "Tickets" die Option Rabatt- und Zugangscodes (unter Einladen und bewerben) aus dem Menü. Ändern Sie dann die Ticketauswahl für Ihre Ticketgruppe.

10. So verwalten Sie Codes und messen Ihren Fortschritt.

Wenn Sie mehrere Rabattcodes erstellt und gespeichert haben, können Sie diese auf der Hauptseite "Rabatt- und Zugangscodes" nach Codes, die für ein bestimmtes Event gelten, und solchen, die für mehrere Events gelten, durchsuchen. Sie können die Details eines bestimmten Codes abrufen und durch Klicken auf den Dropdown-Pfeil neu konfigurieren: • Mit "Code konfigurieren" können Sie die Einstellungen eines bestimmten Codes neu konfigurieren. • Mit "Ticketauswahl ändern" können Sie die Ticketart(en) ändern, für die der jeweilige Code gilt. • Die Option "Link zum Teilen anzeigen" generiert einen Link, in den der jeweilige Code eingebettet ist. Durch Klicken auf diesen Link können Ihre Teilnehmer den Rabatt automatisch auf ein bestimmtes Ticket anwenden. • Mit der Option "Löschen" können Sie einen Code komplett entfernen.

TIPP: Indem Sie einen eblink{Bericht des Typs "Werbecode-Verwendung" exportieren=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=4371}, können Sie sehen, wie oft und von wem ein bestimmter Code während der Registrierung eingelöst wurde.

HINWEIS: Wenn Sie eine Ticketart für einen Code löschen, wird sie auch aus der entsprechenden Ticketgruppe entfernt. Wenn Sie zum Beispiel eine Ticketart für den Code "HALBER_PREIS_FUER_FREIWILLIGE_HELFER" löschen, wird sie auch aus der Ticketgruppe "Freiwillige Helfer" entfernt. Das bedeutet, dass auch alle anderen Codes, die für die Gruppe "Freiwillige Helfer" gelten, nicht mehr für die deaktivierte Ticketart gelten.

Wichtige Artikel

Haben Sie immer noch Fragen? Unser Team kann helfen. Kontaktieren Sie uns.