Skip Main Navigation

So richten Sie ein reines Online-Event ein

Wählen Sie bei eblink{Online-Events=>https://www.eventbrite.de/l/paid-webinar/} unter "Ort" die Option "Online-Event", um auf die Tools unter "Online-Eventseite" zugreifen zu können. Deaktivieren Sie anschließend PDF-Tickets und aktualisieren Sie die Auftragsbestätigung um eventspezifische Informationen für Teilnehmer (z. B. wichtige Termine oder Links zu Vorbereitungsmaterialien). Nach dem Event können Sie mithilfe einer Umfrage Feedback von Ihren Teilnehmern einholen, um Ihrem Publikum in Zukunft einen noch besseren Service zu bieten.

TIPP: Wie Sie ein Live-Event an einem physischen Veranstaltungsort erstellen, erfahren Sie eblink{hier=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=5035}.

Einrichten eines reinen Online-Events

1. Weisen Sie mit Begriffen wie "Webinar" im Eventtitel auf die Eventkategorie hin (unter "Grundlegende Informationen").

Ein prägnanter Titel dient der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und hilft Teilnehmern beim Auffinden des Events.

2. Wählen Sie unter "Ort" die Option "Online-Event" (unter "Grundlegende Informationen").

Über die Einstellung "Online-Event" spezifizieren Sie, dass es sich um ein virtuelles Event (keine Präsenzveranstaltung) handelt. Nachdem Sie die Einstellung gespeichert haben, wird im Menü "Events verwalten" auf der linken Seite die neue Option "Online-Eventseite" angezeigt.

3. Klären Sie die Details in der "Beschreibung des Events" (unter "Details").

• Geben Sie an, wann Ihre Teilnehmer mit der Zusendung des Zugriffslinks für das Event rechnen können, welche Themen behandelt werden und wer die Präsentation oder Sitzung halten wird. • Wenn Sie Teilnehmer aus mehreren Zeitzonen erwarten, machen Sie in der Eventbeschreibung genaue Angaben zu Veranstaltungsbeginn und -schluss. • Die Beschreibung sollte auch Informationen zu Software-Anforderungen und Hinweise zur erforderlichen Internetverbindung enthalten, um einen reibungslosen Eventablauf zu gewährleisten.

4. Richten Sie Ticketarten in Übereinstimmung mit Ihrer Zielgruppe ein (unter "Tickets").

Sofern die eblink{Registrierung für Ihr Online-Event kostenpflichtig ist=>https://www.eventbrite.de/organizer/pricing target=_blank}, empfiehlt es sich, ein Gruppenticket und ein Einzelticket anzubieten, um den Umsatz anzukurbeln.

5. Legen Sie fest, ob die Seite öffentlich oder privat sein soll (unter "Datenschutzeinstellungen").

Wenn Ihr Online-Event nicht über Suchmaschinen wie Google und Yahoo! auffindbar sein soll, schalten Sie es privat. Mit den Funktionen "eblink{Nur auf Einladung=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3462}" und "eblink{Kennwortgeschützt=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3364}" können Sie die Privatsphäre des Events zusätzlich erhöhen.

HINWEIS: Wenn Sie die Funktion "Nur auf Einladung" aktivieren, können sich Teilnehmer nur dann für das Event registrieren, wenn sie eblink{eine auf Eventbrite erstellte Einladung von Ihnen erhalten=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=4814}.

Bereitstellen von Webinar- und Livestream-Links, Dokumenten und Beschreibungen auf der "Online-Eventseite"

1. Klicken Sie auf "Online-Eventseite".

2. Gestalten Sie die "Online-Eventseite" nach Ihren Vorstellungen.

• "Webinar hinzufügen" – Fügen Sie einen Abschnitt mit Titel, Link und Vorschaubild für Ihr Webinar hinzu. Wenn Sie Verknüpfungen zu GoToMeeting, GoToWebinar, GoToTraining, HubSpot, Vimeo, Webex (Cisco), YouTube, ZoHo CRM oder Zoom herstellen, werden App-Optionen angezeigt, mit denen Sie Teilnehmerdaten nach der Veröffentlichung des Events übertragen können. • "Livestream hinzufügen" – Fügen Sie einen Abschnitt mit Titel, Link und Vorschaubild für Ihren Livestream hinzu. Wenn Sie Verknüpfungen zu GoToMeeting, GoToWebinar, GoToTraining, HubSpot, Vimeo, Webex (Cisco), YouTube, ZoHo CRM oder Zoom herstellen, werden App-Optionen angezeigt, mit denen Sie Teilnehmerdaten nach der Veröffentlichung des Events übertragen können. • "Datei hinzufügen" – Fügen Sie einen Abschnitt mit einem Link zum Dokument oder zur Präsentation hinzu. • "Text hinzufügen" – Fügen Sie einen weiteren Textabsatz hinzu. • "Bild hinzufügen" – Fügen Sie per Drag-and-Drop oder Hochladen neben dem "Haupt-Eventbild" (unter "Details") weitere Bilder hinzu. Sie können mehrere JPEG-, PNG- und GIF-Bilder mit maximal 10 MB hochladen. • "Video hinzufügen" – Fügen Sie einen Abschnitt mit einem YouTube- oder Vimeo-Video hinzu.

TIPP: Mit dem Zahnradsymbol können Sie steuern, wann die einzelnen Abschnitte auf der "Online-Eventseite" angezeigt werden sollen. Mit den Pfeilen nach oben und unten können Sie die Reihenfolge der Abschnitte ändern und mit dem Papierkorbsymbol können Sie einzelne Abschnitte löschen.

3. Speichern Sie die Änderungen.

4. Vorschau.

Wenn Sie im unteren Seitenbereich auf "Vorschau" klicken, wird eine Vorschau der "Online-Eventseite" angezeigt.

EXPERTENTIPP: Wenn Sie im oberen Seitenbereich auf "Vorschau" klicken, wird eine Vorschau der Eventseite (auf der sich Ihre Teilnehmer für das Event registrieren können) angezeigt.

5. Zusätzliche Informationen.

• Den Teilnehmern wird nach Abgabe ihrer Bestellung, 48 Stunden vor dem Event, 2 Stunden im Vorhinein sowie 10 Minuten vor Beginn ein Link zu dieser Seite geschickt. • Nur Sie selbst, eblink{Benutzer mit Zugriffsberechtigung für das Event=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3210} und registrierte Teilnehmer können auf die "Online-Eventseite" zugreifen. Allen anderen Besuchern wird eine gesperrte Seite, ein "Registrieren"-Button und ein "Veranstalter kontaktieren"-Button angezeigt. • Sie müssen entweder Urheber der verwendeten Videos sein oder die Lizenzbedingungen von Creative Commons einhalten. • Die "Online-Eventseite" ist nur für Events verfügbar, die in der eblink{neuen Benutzeroberfläche=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=38056} erstellt werden.

Zielgruppengerechte Anpassung des Bestellvorgangs

1. Erfassen Sie die Daten aller Teilnehmer (unter "Bestelloptionen > Bestellformular").

eblink{Erfassen Sie die Daten aller Teilnehmer=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3262} und eblink{fügen Sie dem Bestellformular benutzerdefinierte Fragen hinzu=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3231}, um mehr über Ihre Zielgruppe zu erfahren.

2. Verfassen Sie einen individuellen Text für die Auftragsbestätigungs-E-Mail (unter "Bestelloptionen > Auftragsbestätigung").

Geben Sie unter "Standardmäßige Antwort-E-Mail-Adresse" die E-Mail-Adresse des Veranstalters ein. Fügen Sie dann unter "Meldung für E-Mail und druckbare PDF (sofern angehängt)" Informationen für registrierte Teilnehmer hinzu.

EXPERTENTIPP: Im Textfeld "Meldung für Auftragsbestätigungsseite" (unter "Webseite anpassen") können Sie einen Text verfassen, um sich bei Ihren Teilnehmern für ihr Interesse an Ihrem Event zu bedanken.

3. Deaktivieren Sie druckbare Tickets (unter "Bestelloptionen > Auftragsbestätigung").

Für reine Online-Events sind keine gedruckten Tickets erforderlich. Scrollen Sie daher zu "Zusätzliche Einstellungen" und deaktivieren Sie druckbare (PDF-)Tickets.

HINWEIS: Wenn Sie Bestellungen eblink{in einer anderen Währung als US-Dollar abrechnen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=7384}, wird eine Option zum Aktivieren von Steuerbelegen angezeigt.

4. Richten Sie Werbecodes ein (unter "Einladen und bewerben > Rabatt- und Zugangscodes").

• "eblink{Rabattcodes=>https://www.eventbrite.com/support/articleredirect?anum=3295}" – Hier können Sie Codes erstellen, um Tickets zu rabattierten Preisen anzubieten. • "eblink{Zugangscodes=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3922}" – Hier können Sie Codes erstellen, mit denen versteckte Tickets eingeblendet werden können. • "eblink{Öffentliche Rabatte=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3229}" – Hier können Sie Codes erstellen, um Tickets zu reduzierten Preisen für Senioren, Studenten, Kinder und andere Kundensegmente anzubieten.

Reibungsloser Ablauf des Online-Events

1. Testen Sie den Ablauf im Voraus.

Technische Probleme sind keine Seltenheit. Prüfen Sie vor Beginn des Events, ob Ihre Geräte, die Internetverbindung und die Online-Tools funktionieren. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Referenten eingeladen haben, die sich von unterschiedlichen Standorten zur Sitzung zuschalten.

EXPERTENTIPP: Besonders bei großen Events sollten Sie dafür sorgen, dass bei technischen Störungen, die bei Ihnen oder Ihren Teilnehmern auftreten, ein Fachkundiger zur Verfügung steht.

2. Ermöglichen Sie eine enge Zusammenarbeit.

Stellen Sie auf der "Online-Eventseite" eine Datei bereit, über die Ihre Teilnehmer Informationen austauschen können. Dies fördert die Interaktion und stärkt den Zusammenhalt.

3. Planen Sie Pausen ein.

Wenn das Event länger als eine Stunde dauert oder mehrere Sitzungen umfasst, sollten Sie Pausen einplanen, um die Konzentration und Aufmerksamkeit der Teilnehmer aufrecht zu erhalten.

4. Versenden Sie nach dem Event eine Umfrage.

eblink{Versenden Sie eine Umfrage=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=6665}, um Feedback einzuholen. So demonstrieren Sie Ihr Bestreben, Ihren Teilnehmern eine positive Erfahrung zu bieten.

Wichtige Artikel

Haben Sie immer noch Fragen? Unser Team kann helfen. Kontaktieren Sie uns.